Was ist eigentlich Borretschöl?

Borretsch ist den meisten landläufig unter dem Namen Gurkenkraut bekannt. Auch der Name Kukumer ist üblich. Schon seit dem Mittelalter wird diese Heil- und Gewürzpflanze in Europa kultiviert; auch wenn sie auch mediterranen Gefilden kommt. Bis zu 70 Zentimeter hoch kann es werden, und trägt leuchtend blaue Blüten. Diese zeigen sich zwischen Mai und September.

Wertvolle Inhalte

Schon seit dem 16. Jahrhundert war der Borretsch in vielen Klostergärten heimisch. Heute wird er hauptsächlich in Frankreich und Spanien angebaut, wobei es vor allem um die Gewinnung des Borretschöls geht, das aus den Samen der Pflanzen gewonnen wird. Man bedient sich dabei der Methode der Kaltpressung.

Gesund ist vor allem das Vitamin C, welches die Pflanze frisch in hoher Konzentration enthält. Auch der Anteil an Omega-6-Fettsäuren ist beachtlich. Diese haben einen positiven Einfluss auf den Körper; die Haut, den Stoffwechsel und verschiedene andere Abläufe im Körper. Außerdem zu erwähnen wäre noch die hohe Konzentration von Gamma-Linolensäure, die ebenfalls für die Haut Gutes tut.

Borretsch als Heilpflanze

Fernarzt

Das Borretschöl wird in der Naturheilkunde eingesetzt. Dabei geht es besonders um Probleme mit der Haut, Rheuma, Gelenkentzündungen und klimakterische Beschwerden. In diesem Zusammenhang wird die positive Wirkung des Borretschöls auf den Hormonhaushalt erwähnt. Außerdem leisten die Inhaltsstoffe des Öls einen wertvollen Beitrag für den Stoffwechsel.

Borretschöl als Nahrungsergänzung

Durch die hochwertigen Bestandteile wird das Borretschöl geschätzt. Es kann in der Küche verwendet werden, wobei hier nicht nur das Öl verwendet wird, sondern auch die Blätter. Diese sind für Suppen und Salate eine wunderbare und schmackhafte Ergänzung. Ein sehr bekanntes Rezept ist grüne Soße, bei dem der Borretsch nicht fehlen darf.

Die Blüten sind außerdem essbar und dienen deshalb gern zur Deko von Salaten und anderen Speisen. Sowohl die Blüten als auch die Blätter schmecken frisch und erinnern an grüne Gurke, an deren Salat der Borretsch besonders gut passt.

Empfehlenswerte Borretschöle

Wohltuer - Wertvolle Bio Öle im Set - Bio Borretschöl + Bio Mandelöl + Bio Nachtkerzenöl + Bio...
2 Bewertungen
Wohltuer - Wertvolle Bio Öle im Set - Bio Borretschöl + Bio Mandelöl + Bio Nachtkerzenöl + Bio...
  • Native, kaltgepresste Bio Öle | Der rein mechanische Herstellungsprozess garantiert Ihnen besonders nährstoffreiche Naturprodukte der höchsten Güteklasse.
  • Reich an hochwertigen Fettsäuren und ätherischen Ölen | Wohltuer Bio Rohkost Öle versorgen Sie täglich mit essentiellen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren.
  • 100% echte Rohkostqualität und frei von Zusätzen | Unsere naturreinen Bio Öle enthälten keine künstlichen Aroma- oder Geschmacksstoffe. Abgefüllt und kontrolliert in Deutschland.
  • DE-ÖKO-006 | Deutsche Kontrollstellen garantieren die Einhaltung der EU-Öko-Verordnung bei Anbau, Ernte und Verarbeitung.
Angebot
Ölmühle Solling Borretschöl – nativ - kaltgepresst – 250ml - BIO
  • reines Öl us Borretschsamen mühlenfrisch kalt gepresst - 1. Pressung aus kontrolliert biologischem Anbau
  • Borretschöl enthält zirka 20% Gammalinolensäure
  • frei von Pyrrolizidinalkaloiden - grünlich-gelbe Borretschsamenöl zeichnet sich durch einen leicht herben und säuerlichen, fast etwas „kratzigen“ Geschmack aus.
  • Löffelweise pur genießen, auch äußerlich zur Hautpflege geeignet
bioKontor // BIO Borretschöl - nativ + kaltgepresst + 100% rein - 250ml
  • Absolut reines Borretschöls in bester Bio - Qualität - nativ, schonend kaltgepresst und nicht anderweitig behandelt
  • Eins der wenigen Öle, das sowohl Gamma-Linolensäure (ca. 21%) als auch Linolsäure (ca. 40%) enthält - Borretschöl hat den höchsten Gammalinolsäuregehalt unter allen bekannten Ölen
  • Frei von Pyrrolizidinalkaloiden und regelmäßig rückstandskontrolliert
  • Enthält für den menschlichen Körper essenzielle Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren
Borretschöl, Glandoleum, vegan, mit 22% Gamma-Linolensäure (gesunde Omega-6-Fettsäuren), ideal...
  • Aus dem Samenöl des Borretsch (Borretschöl) mit Omega-6-Fettsäuren und ergiebigste Quelle für Gamma-Linolensäure (GLS)
  • Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke (PZN - 04347002)
  • Das vegane Borretschöl eignet sich auch als Hautöl bei Neurodermitis & Schuppenflechte.
  • Allergenfrei, glutenfrei, laktosefrei, 100% natürlich; Ideale Aufnahme alternativ zu Kapseln
Primavera Hautberuhigende Creme Manuka Borretsch, 30 ml
  • Menge in ml ohne Einheit: 30
  • Menge nur Einheit: l
  • Menge ohne Einheit: 0.03
  • Zutaten: Wasser, Aprikosenkernöl* bio, Avocadoöl* bio, Kokosöl* bio, Glycerinstearat, Reispulver, pflanzliches Squalan, Glycerin, Cupuacu Butter* bio, Borretschsamenöl* bio, 100 % naturreine ätherische Öle: Manuka u.a.,...
Ähnliche Artikel
Weizenkeimöl ist bisher in Deutschland kaum bekannt. Als Nebenprodukt der Mehlproduktion enthält Weizenkeimöl einen sehr
Viele Menschen haben bereits von dem CBD Öl gehört, welches auch als Cannabidiol Öl bezeichnet
Schnell vermehrt sich die Nachtkerze, eine Pflanze, die anspruchslos ist, aber das wertvolle Öl liefert.

Hinweis: Aktualisierung am 5.12.2019 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.