Wie verwendet man Kümmelöl?

Kümmelöl ist ein hochwirksames Antioxidans, das bei den meisten Menschen für seine Wirkung gegen Blähungen bekannt ist. Das Öl kann jedoch noch viel mehr. Es hilft gegen freie Radikale. Es verhindert somit die Oxidation verschiedener Stoffe im menschlichen Organismus, die zu Krankheiten führen könnten.

Freie Radikale beschleunigen außerdem den Alterungsprozess. Das Kümmelöl wirkt diesem Problem gezielt entgegen. In dem Öl stecken außerdem Flavonoide, die die Zellen des Körpers schützen und den natürlichen Alterungsprozess zusätzlich verlangsamen.

Wertvolle Inhaltsstoffe im Kümmelöl

Kümmelöl enthält Carotin, Cryptotaxanthin, Lutein und Zeaxanthin. Verschiedene ätherische Öle des Kümmels fangen freie Radikale ab. Darunter Carvon, Furfurol, Carveol, Limonen und Diacethyl.

Den sogenannten freien Radikalen haben negative Auswirkungen auf die Zellen des menschlichen Stoffwechsels. Kümmelöl ist ein Radikalfänger, der die freien Radikale abfängt und so vor den negativen Auswirkungen durch sie schützt.

Kümmelöl wirkt nicht nur gegen Blähungen

Kümmelöl ist vor allem bekannt für die starke Wirkung gegen Blähungen, insbesondere gegen schmerzhafte Blähungen. Menschen mit einem empfindlichen Magen-Darm-Trakt hilft es den Magen zu stärken. Medikamente gegen Blähungen enthalten meist Extrakte aus Kümmel oder Kümmelöl. Die Wirkstoffe der Früchte wirken beruhigend auf den Magen-Darm-Trakt. Das Öl wirkt entkrampfenden und entspannend, wodurch Schmerzen durch Blähungen schnell beseitigt werden können, ebenso wie die unangenehmen Blähungen selbst.

Kümmelöl hat vielfältige positive Wirkungen auf die Verdauung. Krämpfe und Blähungen werden beseitigt. Die Bildung von Magensaft wird angeregt. Die Magenschleimhaut wird besser durchblutet. Das Öl bekämpft außerdem schädliche Pilze und Bakterien.

Kümmelöl ist für Kinder und Erwachsene gleichermaßen geeignet. Es ist ein natürlicher Appetitanreger, der Kindern und Erwachsenen hilft, wenn sie an Appetitlosigkeit leiden. Auch die unangenehmen Symptome beim Roemheld-Syndrom lindert es zuverlässig.

Kümmelöl kann bei Blähungen und anderen Beschwerden sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden. Oftmals reicht es bereits aus, wenn bei Blähungen und Magen-Darm-Beschwerden der Bauch mit dem Öl einmassiert wird.

Kümmelöl zur Gewichtsreduktion

Die Wirkstoffe des Kümmelöls haben positive Effekte während einer Diät zur Gewichtsreduktion. Diese Wirkung wurde bereits wissenschaftlich untermauert. Das Öl verringert den Körpermasse-Index. Dies gilt insbesondere für stark schwergewichtige Menschen.

Kümmelöl als Entzündungshemmer

Bei verschiedenen Erkrankungen liegt eine Entzündung vor oder sie wurden durch eine Entzündung hervorgerufen. Das Öl kann auch bereits, bevor es zu Entzündungen kommt, vorbeugend eingenommen werden. Es stellen sich weitere positive Effekte ein, wenn es regelmäßig verzehrt wird. Als Radikalfänger schützt es die Leber und die Nieren und hält sie gesund. Die Nieren und die Leber sind das Entgiftungssystem des Menschen. Wenn diese Organe gut funktionieren, kommt es seltener zu Erkrankungen.

Kurzfristig wieder erhältlich: Hochdosiertes Vitamin C!


Hintergrund: Derzeit wird in der stark von Covid-19 betroffenen chinesischen Stadt Wuhan eine klinische Studie zum Einsatz von äußerst hoch dosiertem Vitamin C bei Lungenentzündungen durchgeführt, da angeblich eine positive Wirkung vermutet wird.

Kümmelöl lindert Beschwerden bei entzündlichen Gelenkserkrankungen wie der Arthritis deutlich.

Kümmelöl verbessert das allgemeine Wohlbefinden bei Krebserkrankungen

Bei gesunden Menschen soll die Einnahme von Kümmelöl gegen die Entstehung von Krebserkrankungen schützen. Krebspatienten können mit Hilfe des Öls ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern. Es schützt die Zellen auch dann, wenn bereits Krebs diagnostiziert wurde. Die Wirkung von Kümmelöl bei Krebs wurde bisher noch nicht wissenschaftlich bewiesen. Dennoch setzt die Schulmedizin es begleitend zur Krebstherapie ein, um das allgemeine Wohlbefinden von Krebspatienten zu verbessern.

Durch das Öl werden zudem die negativen Auswirkungen der Chemo-Therapie, auf das Immunsystem, abgeschwächt. Gleichzeitig wird der geschwächte Stoffwechsel von Krebspatienten gestärkt.

Hilft Kümmelöl gegen Diabetes und Bluthochdruck?

Bluthochdruck ist eines der häufigsten Volksleiden. Ein zu hoher Blutdruck kann gefährliche Herz-Kreislauf-Erkrankungen zur Folge haben. Durch die Einnahme von Kümmelöl produziert der Körper vermehrt das Gewebshormon Prostolandin E1. Dies ist unter anderem verantwortlich für die Senkung eines zu hohen Blutdrucks.

Das Öl reinigt darüber hinaus die Arterien. Gleichzeitig werden überschüssige Flüssigkeiten in den Arterien abtransportiert, sodass das Blut in den Adern frei fließen kann. Kümmelöl wird eine entgiftende Wirkung zugeschrieben, die einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit des Herz-Kreislauf-Systems hat. Das Öl eignet sich außerdem zur Behandlung von Diabetes.

Kümmelöl gegen Asthma

Als natürlicher Entzündungshemmer ist Kümmelöl ideal für die Behandlung von asthmatischen Erkrankungen, da es unter anderem auch eine beruhigende und ausgleichende Wirkung besitzt. Asthmaerkrankungen werden für gewöhnlich durch eine Überreaktion des Immunsystems verursacht. Manchmal sind Inhalationsallergien für die Asthmaschübe verantwortlich. Die Wirkstoffe im Kümmelöl bringen das Immunsystem wieder in Balance, wodurch seltener Asthmaschübe entstehen, oder die Anfälle deutlich schwächer ausfallen.

Durch die wertvollen Inhaltsstoffe wird die Gewebshormonproduktion angeregt. Die Hormone können Auslöser für allergische Reaktionen abfangen und sie deutlich abschwächen. Bei regelmäßiger Einnahme des Kümmelöls verbessern sich die Beschwerden schnell und vor allem langfristig.

Top Kümmelöle bei Amazon

Schwarzkümmelöl • kaltgepresst • 100% naturrein und naturbelassen • !! UNGEFILTERT !! •...
Kümmelöl - reines ätherisches Öl von wesentlich. - 100% naturrein aus der Glasflasche (10ml)
Kräuterland Bio Schwarzkümmelöl, Bio-zertifiziert, 2x 250ml, gefiltert, kaltgepresst, ägyptisch,...

Hinweis: Aktualisierung am 2.04.2020 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.