Wärmekissen steigern das Wohlgefühl

Wärmekissen erfreuen sich großer Beliebtheit. Nach einem anstrengenden Tag haben viele Menschen mit Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen zu kämpfen. In diesem Fall kann ein Wärmekissen wertvolle Dienste leisten. Auch an kalten und tristen Tagen ist es ein hilfreicher Begleiter. Oder in der Nacht, wenn man leicht friert. Die Auswahl an Wärmekissen ist jedoch sehr groß, sodass man als Interessent schnell den Überblick verliert. Welche Kriterien sollte man beim Kauf eines Wärmekissens berücksichtigen?

Kriterien für den Kauf eines Wärmekissens

Nicht nur wenn das Wärmekissen für Kinder verwendet wird, sondern auch wenn es für Erwachsene genutzt werden soll, ist es wichtig, dass der Bezug abziehbar ist und waschbar ist. Bei Wärmeanwendungen kann der Körper ins Schwitzen geraten. Aus hygienischen Gründen ist also auf einen waschbaren Bezug zu achten.

Der Bezug sollte möglichst aus Baumwolle gefertigt sein. Baumwolle ist sehr hitzestabil. Der Bezug wird sich also nicht verziehen, wenn das Wärmekissen erhitzt wird. Sehr wichtig ist es außerdem, dass der Stoff schadstoffgeprüft ist.

Düfte können zur Entspannung verhelfen

Vielen Menschen fällt es schwer, sich zu entspannen. Dies gilt vor allem dann, wenn sie unter Schmerzen leiden. Einige Wärmekissen verströmen einen unangenehmen chemischen Geruch, wenn sie von minderer Qualität sind.

Die meisten Wärmekissen sind mit Körnern oder Kernen gefüllt wie zum Beispiel mit Kirschkernen oder Dinkelkörnern. Diese verströmen einen gewissen Eigengeruch, der jedoch nicht chemisch und völlig natürlich ist.

Duft-Wärmekissen enthalten ebenfalls eine Füllung aus Kernen oder Körnern, sind aber mit natürlichen Duftstoffen versetzt. Sehr häufig wird dabei Lavendel eingesetzt. Lavendel wirkt beruhigend auf Körper, Geist und Seele. Wer möchte, kann sein Wärmekissen auch selbst mit einem natürlichen ätherischen Öl beträufeln und gleichzeitig eine Aromatherapie genießen.

Anwendung von Wärmekissen

Wärmekissen lassen sich für viele verschiedene Anwendungen nutzen. Wenn man bereits weiß, wofür man es verwenden möchte, fällt die Auswahl etwas leichter.

Wärmekissen in Form von Schuhen sind zum Beispiel ideal für kalte Füße. Hörnchenförmige Varianten sind gut geeignet bei einem verspannten Nacken. Für Kinder als Tröster oder wärmendes Kuscheltier zum Schlafen, empfiehlt sich ein Wärmekissen in Form eines Kuscheltieres.

Wärmekissen sind auch hervorragend gegen Bauchschmerzen geeignet. Kinder müssen dann nicht auf eine Wärmflasche zurückgreifen, sondern können dann einfach mit ihrem Lieblingskuscheltier kuscheln.

Top 3 Wärmekissen bei Amazon

Die folgende Wärmekissen-Bestenliste soll Rückschlüsse auf die Qualität und Beliebtheit von Wärmekissen bei Amazon möglich machen. Für die Ermittlung unserer Bestenliste greifen wir entsprechend auf verifizierte Verkaufszahlen und Kundenbewertungen von Amazon zurück. Die Wärmekissen, die Sie in der nachfolgenden Liste finden, sind entsprechend am besten von Kunden beurteilt worden. So sehen Sie auf einen Blick, welche Wärmekissen am beliebtesten sind und von den Kunden am besten bewertet und getestet wurden. Zusätzlich sind die Wärmekissen farblich markiert, die aktuell zu einem reduzierten Preis erhältlich sind.

Heizkissen für Rücken Schulter Nacken 60x100cm Wärmekissen mit Abschaltautomatik, Schnelle...
Physiotherm LAVA-Wärmekissen • Wärmekissen mit Lavasand zur Entspannung • Auch als...
Nackenhörnchen mit Stehkragen Herzen-rot - Kirschkernkissen - Nackenkissen Wärmekissen - Nacken...

Interessante Videos zu Wärmekissen

Hinweis: Aktualisierung am 20.07.2021 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.